Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker Gregor Schllgen  Historiker

Spiel mit dem Feuer

26.08.2017 
Seit beinahe 125 Jahren zählt Korea zu den Brennpunkten der Weltpolitik. Seit Japans Angriff auf das zwischen ihm und China umstrittene Land im Juni 1894 wurde dort zweimal ein Krieg geführt; zum zweiten Mal ist ein Einsatz von Nuklearwaffen im Gespräch.

Schon in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts waren sämtliche Akteure, die auch im aktuellen Konflikt eine maßgebliche Rolle spielen, mittelbar oder unmittelbar involviert: Neben Japan, China und Korea auch Russland und die USA. Ein beunruhigendes Szenario, zumal wir es heute auch noch mit zwei koreanischen Staaten zu tun haben.

Wie es dahin gekommen ist und was heute auf dem Spiel steht, habe ich für die Geschichtsseite der Süddeutschen Zeitung aufgeschrieben: Gregor Schöllgen – Spiel mit dem Feuer.