Gregor Schllgen  Historiker

Warum die Quelle versiegte

04.05.2017 
Jetzt ist es also endgültig vorbei. 90 Jahre nachdem Gustav Schickedanz eines der größten und bekanntesten deutschen Unternehmen aus der Taufe gehoben hatte, einigte sich seine jüngere Tochter Madeleine mit rund einem Dutzend vormaliger Geschäftspartner auf einen außergerichtlichen Vergleich.

2010 habe ich in meiner Biographie des Unternehmensgründers die spektakuläre Geschichte seiner „Quelle“ erzählt. Aus Anlass des 40. Todestages von Gustav Schickedanz werfe ich jetzt einen Blick zurück auf die nicht minder spektakuläre Geschichte des Untergangs. Das Stück ist in der Süddeutschen Zeitung erschienen: Gregor Schöllgen – Als die Quelle versiegte.