Gregor Schllgen  Historiker

Trauerfeier oder Staatsakt?

30.06.2017 
Auf den ersten Blick sieht es aus wie eine Protokollfrage: Soll Helmut Kohl mit einer europäischen Trauerfeier oder mit einem nationalen Staatsakt geehrt werden? Aber es ist mehr als das.

Für einen Staatsakt gibt es ja eine Reihe guter Gründe, nicht zuletzt den, dass das Land und das Volk von einem Mann Abschied nehmen können, der sie viele Jahre lang im In- und Ausland repräsentiert hat.

Ich habe das in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeine Woche erläutert und bei dieser Gelegenheit auch angeregt und begründet, dass und warum der Nachlass Helmut Kohls in eine nationale Stiftung gehört: Gregor Schöllgen – Es fehlt die Referenz ans Land.